Familie & Geschichte

Der Landgasthof und seine Geschichte...

Am 01.08.1952 eröffneten Josef und Therese Schopf, geb. Eder aus Grafenhütt, das neuerbaute kleine Dorfwirtshaus beim Schopf in Grüb.

Als Josef Schopf im Jahre 1969 an Herzinfarkt verstarb, wurde der Betrieb von Therese Schopf, mit Unterstützung Ihrer vier Kinder, weitergeführt. Sogar über einen Erweiterungsbau im Jahre 1970 wagte sich Therese Schopf. Dieser erbrachte neue Gästezimmer und einen neuen Gastraum. Das Dorfwirsthaus wurde zum Lusenblick.

Im Jahre 1992 übernahmen Josef Schopf und dessen Frau Elfriede den Gasthof. 1994 wurde das damalige Dofwirtshaus gründlich modernisiert. Ein Neubau bietet seither die Annehmlichkeiten einer Wellnessoase mit Finnischer Sauna und Whirlpool. Eine gemütliche Kachelofenstube sorgt für gastliche Behaglichkeit. Abgerundet wird das Ganze von einem wunderschönen Wintergarten, der zum Verweilen, Lesen und Füße hochlegen einlädt.

Nun mischt schon die 3. Generation fleißig mit. Der Junior Josef durfte seine Ausbildung zum Jungkoch im vielfach ausgezeichneten 3-Sterne-Hotel Säumerhof in Grafenau absolvieren. Seit erfolgreichem Abschluss im Jahre 2006, sorgt er in der elterlichen Küche für frischen Wind und kulinarische Hochgenüsse. Die beiden Töchter, beide gelernte Hotelfachfrauen, stehen der Familie stets mit Rat und Tat zu Seite.

Landgasthof "Lusenblick"

Vergrößern
Vergrößern
Anreise
Kalender anzeigen
Abreise
Kalender anzeigen
waiting
Telefon +49 (0)8552 9651-0