Nationalpark Bayerischer Wald

Eine faszinierende "Waldwildnis", die begeistert.

Der Bayerische Wald zeigt, dass es auch in dicht besiedelten Gegenden möglich ist, dem modernen Naturschutz nachzugehen. Der erste deutsche Nationalpark öffnete 1970 seine Toren. Weltweit erhält der Nationalpark Bayerischer Wald höchste Anerkennung für seine hohe Anzahl an Forschungsvorhaben und Forschungsreihen und ist nicht zuletzt ein faszinierendes Paradies für Wanderer und Naturliebhaber.

"Natur Natur sein lassen" - getreu seiner Philosophie bietet der Nationalpark Bayerischer Wald heimischen Tieren und Pflanzen einen Lebensraum frei von menschlichen Eingriffen.

Der Nationalpark Bayerischer Wald ist sicherlich kein Paradies sondern eine beeindruckende Urlandschaft, die durch keinerlei Störfaktoren durch den Menschen beeinflusst wird. Alle Tiere und Pflanzen leben und sterben nach dem Gesetz der Natur.

Auf eine Länge von 25 km grenzt der Nationalpark Bayerischer Wald an das Staatsgebiet von Tschechien. Der Nationalpark Böhmerwald (Narodnipark Sumava) entstand 1991, der mit dem Nationalpark Bayerischer Wald zusammen einen großzügigen Raum für Flora und Fauna bildet.

Das Informationszentrum "Hans-Eisenmann-Haus" in Neuschönau bietet informative und spielerische Einblicke in den Nationalpark Bayerischer Wald. Nur wenige Schritte entfernt lädt das Tierfreigelände I zu ausgedehnten Spaziergängen durch die heimische Tierwelt ein. Hier können Sie faszinierende Begegnungen mit Wildschwein, Otter, Braunbär und Wisent suchen. Wer sich ein bißchen Zeit nimmt, der kann die vielen Gesichter des Nationalparks, rein nach dem Motto "Wald erleben - Natur verstehen", auf rund 130 Quadratkilometern erleben und entdecken.

Die Besucher des Nationalparks Bayerischer Wald sollten wissen, dass der Park viele Besonderheiten bietet, jedoch keineswegs einem normalen Freizeitpark gleicht. Im Nationalpark Bayerischer Wald wird die Natur geschützt, gehegt und gepflegt!

Um das sensible Gleichgewicht der Natur nicht zu stören, bitten wir die Nationalpark-Besucher die entsprechenden Regeln und Hinweise zu beachten.

Vergrößern
Vergrößern

Besondere Naturschönheiten
Die Urwaldreservate, z.B. am Großen Falkenstein, wildromantische Felswände um eiszeitliche Seen (z. B. Rachelseewand), ungebändigte Bergbäche in felsigen Schluchten (z. B. Höllbachgspreng), einsame Hochmoore (z. B. Klosterfilz am Fuße des Rachel) laden zum Verweilen ein.

Große Raubwildarten
Die großen Raubwildarten sind längst ausgerottet. Im Tierfreigelände I können heimische Tierarten wie z. B. Bär, Luchs und Wolf in großen, artgerechten Gehegen beobachtet werden. Auch der in seinem Bestand gefährdete Otter hat hier eine ständige Heimat gefunden, ebenso wie Hirsch, Wildschwein, Wisent, Dachs, Waldhühner, Auerwild, Uhu, Kolkrabe und viele Greifvögel-Arten.

Eine enorme Pflanzenvielfalt
Die unterschiedlichen Höhenlagen von ca. 500 bis 1450 m stellen ein wahres Pflanzeneldorado dar. Besonders erwähnenswert:
Das Pflanzenfreigelände beim Informationshaus (Dr.-Hans-Eisenmann-Haus) in Neuschönau. Dort können Sie sich als Pflanzenfreund über jede der dort ausgestellten Pflanzen erkundigen und neue Blumen und Gewächse kennenlernen.

 

Besondere Waldformen
Viele Glashüttenherren verkaufen zu Beginn des 19. Jahrhunderts ihre Rechte am Wald an den Staat. Dadurch wurden einerseits große, unerschlossene Waldflächen zum Staatswald zusammengefaßt. So entstand ein Mischwald aus Buche, Tanne und Fichte.

Felswanderzone mit Aussichtspunkten
Moosbewachsene Felsgruppen und alter Bergmischwald wechseln sich mit prächtigen Aussichtspunkten ab. Viele Ruhebänke, Sitzgruppen, Liegewiesen, Grillplätze und Kinderspielplätze garantieren einen streßfreien Aufenthalt und Erholung für die ganze Familie.

Wanderwege & Radwege
Ein hervorragend beschildertes und markiertes Wanderwegenetz und Radwegenetz erstreckt sich durch den gesamten Nationalpark.

DETAILIERTE INFORMATIONEN ZUM NATIONALPARK BAYERISCHER WALD SOWIE ZUM FÜHRUNGSPROGRAMM ERHALTEN SIE UNTER:

www.nationalpark-bayerischer-wald.de

Anreise
Kalender anzeigen
Abreise
Kalender anzeigen
waiting
Telefon +49 (0)8552 9651-0